reflections

die Sehnsucht .........

huhu

heute ist wieder so ein von mir verdammter tag,die sonne scheint, es is heiß und bei mir macht sich die sehnsucht breit .......hab nach getan ner arbeit mich draussen in den garten gelegt gemütlich auf meine relax liege fein in die sonne ........eben meine seiten im internet abgecheckt dann icq an ...............und mein erster blick viel direkt auf die grüne blume von meinem ex freund ...........hatte mich nicht unter kontrolle wie von selbstverständlich hab ich den chat geöffnet und ihm geschrieben : darf ich dich mal was fragen?

 die antwort war so eiskalt die ich auf meine frage bekommen hab das ich gesagt habe : ach is schon ok.......

da fing der ganze scheiß wieder von forne an missverständniss zu aufregen und beleidigungen seinerseits und ich hab auf meiner liege gelegen und bin das weinen angefangen ........... ich wollte doch garnichts böses nur fragen ob er lust hat mit mir am freitag weg zu fahren ......... ich muss so viel arbeiten in letzter zeit auch am wochenende hab zur zeit mindestens eine 6tage woche . nun ja damit hatte sich das thema auch erledigt ...........

weinend bin ich zu meiner musik die im player lief eingeschlafen und was das bedeutet is noch viel schmerzhafter...... 

der traum beginnt doch immer wieder gleich 

ich pack meine schwarze große tasche ............... setzt mich ins auto und fahre zu ihm das wetter war wunderschön ich fühlte mich gut so leicht wie eine wolke am himmel so frei. schrieb ihm ne sms *bin gleich da hast du deine tasche gepackt* antwort * ja alles start klar ich freu mich auf dich* mein herz fing an zu rasen ..... fahre weiter die sonne scheint alles is grün ich genieße dieses gefühl sauge alles in mich lasse mir den wind durchs haar wehen einfach unbeschreiblich. dann komm ich bei ihm an er steht schon draussen und wartet auf mich lächelt mich an wie ich ihn doch vermisst habe...... er steigt ein, schaue ihn genau an er wird immer schöner immer männlicher , er fragt warum ich ihn so anschaue, mir fehlen die worte. fahre einfach los. wir hören musik ich merke wie er sich je weiter wir weg fahren immer mehr entspannt genauso wie ich die zeit genießt .....es is halb neun, ich muss etwas schneller fahren ich will doch den sonnen untergang mit ihm am strand erleben .............er ist so wunderschön für mich ist dieser mensch ein engel, mein engel, genau der mensch der mir in meinem leben gefehlt hat ....wie ich ihn doch liebe diese ganzen gefühle ich weiß garnicht wie ich sie ausdrücken soll, dafür gibt es glaube ich auch garkeine richtigen worte um zu beschreiben wie ich mich in der gegenwart meines engel fühle

da klingelt mein handy *du bist meine traumfrau * verdammt warum jetzt .......so bin ich wieder in der realität angekommen mit der gewissheit das genau das nicht passieren wird das er nicht mit mir ans meer fahren wird, das er nicht bei mir sein wird, das er mich nicht liebt, das er mich alleine lässt und eiskalt geworden is, ich weine.............

 

ich werde wohl alleine mit meinem kleinen schatz Ouzo ans meer fahren müssen und mit ihm meim sonnenuntergang kuscheln .

die sehnsucht und der tiefe schmerz nehmen einfach kein ende

28.6.10 16:28

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung